Kostenlos und unbegrenzt SMS übers iPhone und iPod versenden – ohne Anmeldung mit 160 Zeichen

Mit der neuen kostenlosen SMS App von mufa.de kann nun jeder iPhone und iPod Besitzer mit Internetverbindung kostenlos und unbegrenzt SMS versenden – und das komplett ohne Anmeldung. Nachdem wir die Pressemitteilung dazu gelesen haben, konnten wir es eigentlich gar nicht glauben. Doch dann haben wir die mufa iPhone App getestet und sind bis auf Kleinigkeiten sehr zufrieden. Viel wichtiger ist aber, dass man nun ohne Grenze SMS versenden kann. Wir möchten euch nun im Detail erklären, worauf ihr achten müsst und wie ihr die App, die es nicht im AppStore gibt, auf eurem iPhone fest integriert.

Zuerst müsst ihr in eurem Safari des iPhones/iPods die URL www.mufa.de/free-sms.html eingeben. Um den Free SMS Versand von mufa nutzen zu können, reicht das eigentlich schon aus. Denn nun präsentiert sich die Seite, anders als in den nicht-mobilen Browsern, wie eine schlichte normale SMS App ohne Werbung.

Ihr habt nun Platz für volle 160 Zeichen. Ein Nachteil ist, im Gegensatzt zu richtigen iPhone SMS Apps, dass man das Adressbuch nicht nutzen kann – da muss man die Empfängernummer entweder auswändig wissen oder vorher rausschreiben. Ein SMS Zeichenzähler zeigt euch stets an, wie viele Zeichen ihr noch übrig habt um die SMS voll zu bekommen. Das einzige kleine Hindernis stellt der Sicherhitscode dar. Man kennt ihn bereits von vielen Internetseiten. So soll er automatisierte Nachrichten verhindern. Doch teilweise lässt er sich auch vom Menschen nicht so einfach entziffern. Bei unseren Tests war dies jedoch nur ein Mal der Fall – in diesem Fall kann man ihn auch schnell neu generieren lassen.

Nachdem man nun die 2 Wörter eingegeben hat, muss nur noch der Button gedrückt werden und die SMS ist unterwegs. Die nun folgende Seite zeigt dann an, ob die SMS versendet wurde und weißt freundlich darauf hin, dass ein Klick auf die unten stehende Werbung den SMS-Versand nicht unterbricht ;) Ignorieren sollte man diesen Text nicht, denn irgendwie muss sich der FreeSMS Versand ja finanzieren.

Die Test-SMS kamen allesamt sehr schnell auf unseren Test-Handys an. Sollten die 160 Zeichen nicht voll ausgenutzt werden, so wird automatisch eine kurze (Eigen-)Werbung angehängt.

Eine SMS versandt und dann ist Schluss?

Das dachten wir nach unserem zweiten Test, nachdem wir ein Lesezeichen auf dem Homescreen abgelegt haben. Denn es gibt nun keinen Button um zur SMS Eingabe zurückzukehren. Das ist sehr ärgerlich, wenn man mehrere SMS hintereinander versenden möchte. Jetzt bleibt einem nichts anderes übrig, als die Home-Taste zu drücken und die Seite erneut zu öffnen. Das ist umständich, aber schließlich bezahlt man ja keinen Cent für die SMS.

Wie bekomme ich die mufa SMS App auf den Homescreen?

Viele von euch werden es sicher wissen, wie man Lesezeichen auf dem Homescreen des iPhones/iPods ablegen kann. Trotzdem möchten wir euch kurz vorstellen, wie ihr die mufa Free SMS App direkt vom Homescreen, ohne den Umweg über den Safari zu machen, öffnen zu können. Öffnet einfach wieder die Seite www.mufa.de/free-sms.html wenn sie nicht eh noch geöffnet ist. Dann wählt ihr im Safari einfach das „+“ am unteren Bildschirmrand aus und klickt dann auf „Zum Homebildschirm“. Von nun an ist die SMS App wie alle anderen Apps direkt vom Homescreen startbar und kann auch in Ordner einsortiert werden. Allerdings kann man dann ab sofort nicht mehr den „Zurück“-Button nutzen, denn dieser verschwindet nun ganz (s.o.).

Tags: , , , , , ,

  1. #1 von Andre am 17. August 2010 - 11:00

    Ich habe es selbst ausprobiert und war sehr begeistert. Neben mufa.de gibt es noch eine weitere sehr seriöse Seite die das Verschicken von SMS kostenlos anbietet. Diese habe ich immer besucht, als ich noch kein I-Phone hatte: free-sms.de.

  2. #2 von katha am 17. August 2010 - 13:40

    einfach nur top.hab mir das mit dem homebildschirm gemacht und hab so gleich die seite als app. :)

  3. #3 von Peter am 19. August 2010 - 14:28

    mega. das funktioniert super gut. habs jetzt auch als app auf ‚m homebildschirm. mufa.de rulez!!!

    DANKE für den tipp

  4. #4 von marko am 3. Juni 2011 - 11:00

    Sehr geil!
    Dickes Lob an mufa! Weiter, so macht es Spaß!

(wird nicht veröffentlicht)