FreeSMS übers iPhone versenden – die aktuellen gratis SMS Apps im Test

gratis-apps„Es gibt für alles eine App“ – das hört man heutzutage immer wieder und bekommt man in der Werbung von Apple zu sehen. Da haben wir uns gefragt: Gibt es denn auch eine App für einen kostenlosen SMS-Versand? Und tatsächlich sind wir fündig geworden. Es gibt nicht nur eine App, über die man FreeSMS versenden kann, sondern gleich 5 Programme. Eins davon ist sogar für Symbian-Handys kostenlos nutzbar.
Voraussetzung für unsere Recherche war es, dass die SMS-App bzw. das Programm auch kostenlos über den App-Store zu bekommen ist bzw. auch eine Registrierung kostenfrei ist. Zudem muss es einfach zu bedienen und die Kontakte des iPhones nutzbar sein. Im Folgenden möchten wir die SMS-Apps nun vorstellen.

SMS Flatrate auch fürs iPhone – nur 10€ im Monat « hier nachlesen »

Im Großen und Ganzen sind die Apps sehr ähnlich. Für fast jeden der SMS-Dienste muss man sich vorab registrieren und seine Handynummer freischalten lassen. Außer bei Global.AQ – da kann man auch ohne Anmeldung kostenfrei SMS senden. Damit kommen wir auch zu unserem ersten Kandidaten:

Global.AQ Lite – bis zu 7 FreeSMS am Tag ohne Absender

globalaqBei Global.AQ kann man bis zu 7 FreeSMS mit vollen 160 Zeichen versenden – und das ohne Registrierung mittlerweile mit kurzer Registrierung. Das Einzige, was ihr machen müsst dafür, ist das kostenfreie App im iTunes-Store herunterzuladen (Direktlink), zu starten und dann einen kostenlosen Account zu installieren. Direkt die Startseite der App sieht nach der gewöhnlichen Oberfläche des iPhones aus. Und lässt sich ebenso einfach nutzen. Einfach Empfänger aus dem Telefonbuch auswählen und den Text eingeben. Einziges Manko: ihr bekommt Werbung unterhalb des Empfängerfensters zu sehen – aber wo gibt’s das nicht bei den heutigen FreeSMS-Anbietern?
Die SMS kommen alle sehr schnell beim Empfänger an und haben als Absender die Nummer der Form „+882347009xxx“. Der Anbieter Global.AQ ist somit einwandfrei zu empfehlen. Wer größeres Interesse hat, der kann auch die Standard-Version für 1,59€ inkl. 50 SMS (= 3,2 Cent/SMS) oder die Pro-App kaufen, welche bei einem Preis von 12,99€ ganze 500 SMS inkl. sind (=2,6 Cent/SMS). Bei allen Versionen kann man zudem noch In-App-Käufe tätigen um sich weitere SMS dazuzukaufen.
Diese Apps nun im iTunes-Store herunterladen: Global.AQ.

Cherry-SMS – Startguthaben für 10 SMS

cherry-smsVorab gesagt: Bei Cherry-SMS handelt es sich nicht um eine reine FreeSMS-App wie bei Global.AQ. Hier muss man sich vorab registrieren und bekommt als Startguthaben bereits 10 SMS geschenkt. Diese zehn SMS sind ohne Absendernummer. Mit Absendernummer könnte man lediglich 5 SMS versenden. Nach diesen FreeSMS ist ein Versand ab 2,5 Cent/SMS möglich.
Die Registrierung bei Cherry-SMS ist sehr einfach – entweder aus der iPhone-App heraus oder über die Webseite. Handynummer und gewünschtes Passwort eingeben und auf den Bestätigung-Code warten. Diesen dann zur Verifizierung eingeben und der Account ist aktiviert. Diese Zugangsdaten müssen dann einmalig auf dem iPhone eingegeben werden und dann kann es losgehen mit dem SMS-Versand. Die Eingabe ist kinderleicht. So bedient sich Cherry-SMS den Kontakten vom iPhone und es wird direkt der Kontostand darunter angezeigt. Nach dem Klick auf „Senden“ kann man auswählen, ob man mit oder ohne Absender versenden möchte (kann in den Einstellungen aber auch fest eingestellt werden). Man bekommt eine grafische Anzeige, ob die SMS versandt wurde. Sollte die SMS ohne Absender verschickt worden sein, so bekommt der Empfänger eine deutsche Handynummer angezeigt.
Für die 10 „Test-SMS“ lohnt sich der geringe Aufwand auf jeden Fall. Der Preis von 8 Cent/SMS (mit Absender) im kleinsten Paket ist jedoch vergleichsweise teuer.
Diese App nun im iTunes-Store herunterladen: Cherry-SMS.
NEU: Jetzt gibt es Cherry-SMS auch bei Facebook. Lade Freunde ein und verdiene somit kostenlose SMS für deine iPhone App dazu.

GMX SMS – bis zu 100 Free SMS im Monat

iSMS-smallMit der GMX SMS hat der FreeMail Anbieter auf die zahlreichen iPhone-Apps reagiert und neben seinem SMS-Manager nun diese FreeSMS App herausgebracht. Je nach Mailprodukt sind hier bis zu 100 FreeSMS im Monat mit eigener Absendernummer möglich. Reichen einem aber die 10 kostenlosen SMS im Monat aus, so kommt man komplett kostenlos damit aus.
Die iPhone App von GMX ist ähnlich aufgebaut wie der normale SMS-Versand. Die Empfänger können bequem aus dem Telefonbuch genutzt werden und es gibt natürlich auch einen Zeichenzähler. Einziger Nachteil: man sieht nicht, wie viele SMS man im Monat schon versendet hat. So kann man schnell mal über das kostenlose Kontingent hinaus kommen. Aber die 9 Cent pro SMS weltweit sind dafür recht günstig.
Wie man den kostenlosen SMS-Versand nutzen kann, ist in unserem ausführlichen Bericht zur GMX SMS App beschrieben.

Vopium 3G – 30 FreeSMS zum Testen

vopiumVopium3G ist eine weitere iPhone-App. Auch hier ist eine Registrierung notwendig um die 30 FreeSMS zu bekommen. Dafür haben diese FreeSMS allerdings auch die originale Absendernummer, so dass der Empfänger direkt antworten kann. Die Registrierung erfordert lediglich die Handynummer une eine eMail-Adresse
Die Bedieung von Vopium3G ist etwas umständlicher als die ersten beiden Apps, da man hierüber auch kostenlose Telefongespräche führen kann. Um nur den SMS-Bereich zu nutzen, sollte man nach der Registrierung auf dem Homescreen unten links auf „more…“ klicken, um dort die Benutzerdaten (Benutzername ist ohne führende 0 anzugeben, z.B. 1765358xxxx statt 01765358xxxx) einzugeben und den SMS-Versand auszuwählen.
Auch bei Vopium3G ist die Bedienung ansonsten wie der normale SMS-Versand übers iPhone. Eine Bestätigung ob die SMS versandt wurde erfolgt sehr schnell im Anschluss und die SMS ist ebenfalls sofort beim Empfänger da. Jede weitere SMS nach den 30 FreeSMS kostet danach 10 Cent und kann über Kreditkarte aufgeladen werden.
Diese App nun im iTunes-Store herunterladen: Vopium3g.

Appsender – Startguthaben von 30 Cent

appsenderEin Weiterer SMS-Versand inkl. FreeSMS wird von innosend per iPhone-App bereitgestellt. Diese App nennt sich „Appsender“ und man bekommt nach Registrierung inkl. Postadresse, Name und Handynummer 30 Cent gutgeschrieben. Diese kann man daraufhin für 10 kostenlose SMS verwenden. Sollte man sein Guthaben aufladen und über 5,00€ sein, so kann man bis zu 7 FreeSMS am Tag übers iPhone versenden.
Ist die Registrierung beim Appsender vergleichsweise umfangreich, so ist die Bedienung hingegen recht einfach und der Benutzer bekommt jederzeit sein Guthaben und die Anzahl der verwendeten Zeichen angezeigt.
Appsender ist eine sehr intuitive und auf den SMS-Versand zugeschnittende App für das iPhone. Jede weitere SMS inkl. Absendernummer über diese App ist bereits unter 8 Cent zu bekommen.
Diese App nun im iTunes-Store herunterladen: Appsender.

Fishtext – Startguthaben von 30 Cent

fishtextFishtext bietet seinen registrierten Neukunden einen Startbonus von 30 Cent an, welcher gegen 6 FreeSMS inkl. Absendernummer eingetauscht werden kann. Für die Registrierung bei Fishtext ist die Handynummer, Name und eMail-Adresse notwendig und ist sehr schnell erledigt. Am besten holt man sich seine Freunde noch zu Fishtext, dann kann man untereinander kostenlos hin- und her simsen.
Die Bedienung ist super einfach, da die App nur zum SMS-Versand dient. Allerdings fehlt hier die Übersichtlichekeit bzgl. des Guthabens.
Diese App nun im iTunes-Store herunterladen: Fishtext.

Sollte hier noch ein Anbieter fehlen, so hinterlasse am besten einen Kommentar oder melde uns einen Tipp über das Kontakt-Formular.

Tags: , , , , ,

  1. #1 von MaLo am 11. November 2009 - 10:34

    voll supi … da meine Handyrechnung weger der SMS schon so hoch ist, freu ich mich über diese Apps! dankeschööööön!

  2. #2 von Dennis Krause am 3. Januar 2010 - 10:50

    Hi. Nutze seit über einem Jahr AppSender und auch jetzt das neue von denen Flash SMS auf dem Iphone. Kann es nur emphehlen. Global war mal gut, aber da bekommt man nur noch einmalig FreeSMS. Frohes Neues und coole Seite. Lob!

  3. #3 von Mauko am 10. April 2010 - 08:39

    Ich glaube Global.AQ lite gibt es nicht mehr, nur noch Pro und Standard

  4. #5 von Sven am 27. Mai 2010 - 14:27

    Und welches ist jetzt für Symbian Handy s ??

  5. #7 von Frank am 9. Juli 2010 - 12:06

    Danke für die tollen Tipps! Ich möchte mir das iPhone 4 im Complete S Vertrag zulegen und brauchte nun noch eine Möglichkeit, günstig -oder gar kostenlos- SMS in fremde Netze zu versenden. Da der monatliche Preis von 45 Euro für den Vertrag ziemlich hoch ist, möchte ich nämlich versuchen, meine sonstigen Gebühren niedrig zu halten.

  6. #8 von Thorsten am 11. August 2010 - 02:51

    Hallo,

    habe gerade die Kommentare von Global.AQ im AppStore gelesen. da scheint sich einiges sehr negatives geändert zu haben.
    aus dem grund habe ich es nicht geladen.
    nur so damit ihr das hier vielleicht mal ändert;)

    grüße

    • #9 von SMS-Guide.de am 11. August 2010 - 08:28

      moin Thorsten,
      die Probleme die dort geschildert werden, kann ich bei regelmäßigen Testläufen leider nicht nachstellen, sonst hätte ich das hier schon geändert!
      Die kostenlose Lite Version zu laden lohnt sich auf jeden Fall. Sollte es damit Probleme geben, so kann man sie ja wieder löschen ;)

  7. #10 von Florian am 16. August 2010 - 23:29

    Hi! Vielen Dank für die gute Zusammenstellung. Jetzt wollte ich mal wissen welche App ihr am zuverlässigsten findet. So wie ich das jetzt gelesen habe ist CherrySMS die günstigste, welche die eigene Nummer anzeigt oder? Vielen Dank schonmal für die Antworten… Lg

    • #11 von SMS-Guide.de am 18. August 2010 - 14:09

      Cherry-SMS und AppSender sind beide sehr zu empfehlen, die nehmen sich in der Qualität auch nichts.

  8. #12 von free samples am 12. September 2010 - 19:02

    great Tipp!!! wunderbar! danke

  9. #13 von dossier de surendettement recevable am 19. Oktober 2010 - 04:19

    You have got a really useful blog I have been here reading for about an hour. I am a newbie and your success is very much an inspiration for me.

  10. #14 von Lizbeth Mantik am 26. Oktober 2010 - 20:07

    Useful website. I appreciate your effort, have a good day!

  11. #15 von gluexkind am 25. November 2010 - 20:43

    Hier eine Info zu CherrySMS, die App lässt sich seit einiger Zeit nicht mehr öffen, auf Rückfrage bekam ich diesen wertvollen Tip (nicht ernst gemeint):

    da seit einiger Zeit, wie Sie selbst festgestellt haben, bei einigen Iphone
    Nutzern unser Cherry-SMS App nicht mehr startet und bis jetzt alle unsere
    Lösungsversuche in Zusammenarbeit mit Apple fehlgeschlagen sind, gibt es
    derzeit 2 Ansätze cherry-sms wieder zu verwenden, für all jene bei denen
    dieses Problem auftritt.

    Evtl. haben Sie noch ein Backup ihres Iphones im Itunes gespeichert, welches
    vor dem Update auf Cherry 3.0 angelegt wurde. Wenn Sie dieses aufspielen
    können Sie mit der alten Version wieder schreiben. Hier gehen alle
    Einstellungen die nach erstellen des Backups getätigt wurden verloren.

    Falls nicht, bleibt nur ein Reset: Durch ein Reset des Iphones werden alle
    Einstellungen auf dem Iphone auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt. Dann
    jedoch funktioniert unsere neue App wie gewohnt.

  12. #16 von Daniel am 1. Januar 2011 - 21:28

    Cherry SMS hat bei meiner freundin letztes mal leider die SMS nicht versendet.

    Wie sieht’s denn allgemein mit der Zuverlässigkeit dieser apps aus? Die SMS sollten schon sofort und zuverlässig gesendet werden.

    • #17 von SMS-Guide.de am 2. Januar 2011 - 22:13

      Es kann natürlich bei jedem der SMS Apps auch mal Aussetzer geben, aber aus meiner eigenen Erfahrung kann ich Cherry-SMS und Appsender sehr empfehlen.

  13. #18 von Daniel am 6. Januar 2011 - 13:10

    Ich find hald das Interface von Appsender wirklich schrecklich. Da gefällt mir Cherry SMS bei weitem besser.

  14. #19 von Adolfo Cassani am 21. März 2011 - 22:13

    Super Bericht :)

  15. #20 von xxbiiinchenxx am 26. Juli 2011 - 15:26

    was ist mit der whatsApp..??

    • #21 von SMS-Guide.de am 26. Juli 2011 - 20:18

      WhatsApp verschickt keine SMS sondern Textnachrichten über das Internet und der Empfänger muss diese App ebenfalls besitzen … das ist der große Unterschied. Deshalb haben wir hier Apps wie WhatsApp etc. derzeit nicht gelistet. Die Nachrichten, die über diese Apps hier versendet werden können, kommen beim Empfänger als normale SMS an, eine zusätzliche App ist also nicht notwendig!

(wird nicht veröffentlicht)